Samstag - 14. Dez. 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 1990



Am 28. Februar fegt der Orkan "Wiebke" über das Außerfern hinweg. Am schlimmsten betroffen ist das Tannheimer Tal (Schattwald, Tannheim, Grän). Im ganzen Tal werden rund 22000 Festmeter Wald vernichtet und einige Häuser abgedeckt

In Grän wird am 9. Juni eine Frau durch mehrere Messerstiche und Strangulation an ihrem Arbeitsplatz in einer Käserei getötet. Ein Tatverdächtiger wird noch am Tatort verhaftet. Der zum Tatzeitpunkt 18-jährige Käser-Lehrling wird später wegen Mordes zu dreizehn Jahren Haft verurteilt, wovon er 8½ Jahre verbüßt und danach frei kommt. Doch schon kurz nach der Tat kommen bei den Hinterbliebenen erste Zweifel über den tatsächlichen Tathergang auf. Sie sind der Meinung, dass der Verurteilte lediglich als Bauernopfer herhalten musste und die 'wahren' Mörder ungeschoren davon kamen und orten dahinter gar einen Justizskandal

Am 29. Juli gehen nach starken Regenfällen und Gewittern zahlreiche Muren im Gemeindegebiet Bach ab, verschütten große Flächen an Feldern und zerstören zwei Brücken





Möchtest du die ganze Chronik erkunden?