Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


person_outline

Was war los im Außerfern im Jahr 1867



Auf der Vilsalpe bricht Anfang September eine Viehseuche aus, woraufhin die Region für den Viehhandel gesperrt wird und fast 100 Stück Vieh gekeult werden müssen

Ein erster detaillierter Entwurf des Plans für die Fernbahn wird bekannt, dabei soll die Bahnlinie an Heiterwanger- und Plansee hinab über den Stuibenfall nach Reutte verlaufen

In Elbigenalp trifft am 19. September erstmals die Königin-Mutter Maria von Bayern zu einem Sommeraufenthalt ein. Bereits am nächsten Tag stieg sie und eine höfische Gesellschaft über Kaisers bis zum Schindler-Ferner auf. Sie wird sich fortan jedes Jahr bis zu ihrem Tod den Sommer über für mehrere Wochen in Elbigenalp aufhalten

Herzog Leopold von Anhalt lässt an der Breitenwanger Kirche eine Gedenktafel anbringen, um seinen Ahnen Kaiser Lothar II. zu ehren

Am 28. Dezember des Jahres geht eine Lawine auf Pfafflar nieder und zerstört dabei ein Wohnhaus und zwei Futterstädel samt Heu





zurück zum Jahr 1866vor zum Jahr 1868
Möchtest du die ganze Chronik erkunden?