Sonntag - 17. Nov. 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 1852



Am 16. September kommt es in Tannheim zu einem Hochwasser an der Vils. In Weißenbach tritt der Lech über die Ufer. Zahlreiche Schäden in den Überschwemmungs- und Hochwassergebieten


collections_bookmark  Detailinformationen und weitere Ereignisse des Jahres 1852

Auf der Ruine Ehrenberg will ein gelernter Buchbinder?, aber auch eine "recht überspannte Person" allen Ernstes ein Kloster erbauen. Von früh morgens bis spät abends arbeitet er und hat auch schon bald einen hübschen Garten angelegt. Immer allein – einem Eremiten gleich - werkt er, wird aber von den Leuten verlacht, was den "Klostergründer" jedoch nicht beirren kann. Bei Besuch von Fremden begrüßt und feiert er diese mit Pistolenschüssen in die Luft, noch mehr, wenn sie auch etwas in seinen Opferstock legen



Möchtest du die ganze Chronik erkunden?