Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 1841



In Elbigenalp kommt die kleine Anna Knittel zur Welt. Sie zeichnet und malt gerne, erlebt aber wegen ihrem Wagemut auch sonst viele Abenteuer. Sie wird sich zu einer weitum bekannten Künstlerin entwickeln. Später einmal werden, nachdem eines ihrer Abenteuer für einen Roman verwendet wird, viele sie unter dem Namen 'Geierwally' kennen.

Starke Stürme schädigen am 18. Juli Waldflächen und decken ganze Dächer ab

Es wird von einer Viehseuche berichtet

Ein Rechtsstreit über die Eigentumsverhältnisse im Ammerwald beschäftigt das Gericht


collections_bookmark  Detailinformationen und weitere Ereignisse des Jahres 1841

Tannheim erhält eine neue Feuerlöschspritze

Die Gemeinden des Tannheimer Tals erhalten ein Guthaben zum Schanzbau rückerstattet



zurück zum Jahr 1840vor zum Jahr 1842
Möchtest du die ganze Chronik erkunden?