Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 1650



Für das Gericht Ernberg wird eine Müller- und Bäckerordnung erlassen


collections_bookmark  Detailinformationen und weitere Ereignisse des Jahres 1650

Einem Protokoll einer kanonischen Visitation der Pfarre Tannheim ist zu entnehmen: "Dieses Thal ist lang und volkreich. Die katholische Religion blüht; nur einer ist in letzter Zeit lutherisch geworden. Mancher Mechanicus (Saisonarbeiter, Wanderarbeiter) bleibt zwei Jahre von der Osterbeicht weg. Es pflegen auch viele Maurer und Zimmerleute im Sommer in ketzerische Orte auszuwandern, kehren aber im Winter zurück. [...] Wahrsager gibt es in dieser Pfarre keine. Das Schmiedle zu Seeg wird manchmal von Kranken und Verzauberten zu Rate gezogen..."



zurück zum Jahr 1649vor zum Jahr 1651
Möchtest du die ganze Chronik erkunden?