Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 1613



Die Bürger des Gerichts Aschau erhalten eine neue Gerichtsordnung. Darin werden dieselben von der Todfallabgabe befreit (d. h. vom Nachlass eines verstorbenen Leibeigenen behalten die Grundherren oft den 'Todfall' ein, etwa das 'Besthaupt', also das beste Stück Vieh oder auch das 'Bestgewand')





zurück zum Jahr 1612vor zum Jahr 1614
Möchtest du die ganze Chronik erkunden?