Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 1583



In einem Vergleich vom 29. September zwischen der Stadt Füssen und dem Markt Reutte wird festgelegt, dass künftig die Reuttener für den Straßenerhalt ab Pinswang (Stocka; südöstlich des Gutshofes Schluxen) verantwortlich sind


collections_bookmark  Detailinformationen und weitere Ereignisse des Jahres 1583

In Tannheim verstirbt der Pfarrer Jörg Köberle, woraufhin durch die Gemeindeleute ein Schreiben an den Bischof von Augsburg verfasst wird: "Wir sitzen an ainem rauchen, wilden und spern Ort, da wenig Traidt waxt, das sich ain Pfarrer ab dem Zehennt unnd dem Einkhomen nit erhalten khundt, sonnderlichen, wann kalt Wetter ainfalt, und früe zuschneibt, und der Haber (dann sonnst nichts bei unnß waxt) offt manigs Jar nit zeitig wirt; derowegen wir ainem Pfarrer järlich sein Einkhomen in gelt geben, damit sich ainer erhalten kan, dann nit ain yeder Priester an solche grobe Ort taugenlichen, wir auch offtmal vil Costen darauf gewent, das wir ainen Pfarrer bekhomen, unnd noch täglichen aufwenden miessen..."



zurück zum Jahr 1582vor zum Jahr 1584
Möchtest du die ganze Chronik erkunden?