Montag - 18. Nov. 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
Geschichte » Totentänze in der Region

Infos oder Fragen zum Thema?



Totentänze in der Region

Der Reigen mit dem Tod im Außerfern




Totentänze entstanden schon während des 14. Jahrhunderts als Folge der Eindrücke des 'Schwarzen Todes' - der Pest. Im Volksglauben herrschte die Vorstellung, die Toten würden zu nächtlicher Stunde aus ihren Gräbern steigen um tanzend über den Friedhof zu wandeln. Dabei würden sie versuchen die Lebenden in ihren Reigen hinein zu ziehen um sie mit in das Reich des Todes zu nehmen.

Elbigenalp


Die Martinskapelle in der nordöstlichen Ecke des Friedhofes wurde 1489 urkundlich erstmals genannt. Zu ihrer Ausstattung gehört unter anderem der auf 18 Holztafeln von Johann Anton Falger gemalte Totentanz (ca. 1840).

totentanz falger elbigenalp papsttotentanz falger elbigenalp königtotentanz falger elbigenalp künstlertotentanz falger elbigenalp richtertotentanz falger elbigenalp bürgertotentanz falger elbigenalp soldattotentanz falger elbigenalp kindtotentanz falger elbigenalp muttertotentanz falger elbigenalp arzttotentanz falger elbigenalp knabetotentanz falger elbigenalp brauttotentanz falger elbigenalp großmuttertotentanz falger elbigenalp bauertotentanz falger elbigenalp reichertotentanz falger elbigenalp bettlertotentanz falger elbigenalp mördertotentanz falger elbigenalp magdtotentanz falger elbigenalp totengräber

Schattwald


Auch der Schattwalder Totentanz wurde von Johann Anton Falger gemalt. Zumindest die Tafel des Soldaten ist in das Jahr 1846 datiert. Die Anordnung der Bilder in ihrer heutigen Fassung entspricht vermutlich nicht den eigentlichen Vorstellungen des Künstlers, da sich die Reihung in den Totentänzen entsprechend des Standes der abgebildeten Personen von oben nach unten erschließt.

schattwald totentanz kindschattwald totentanz knabeschattwald totentanz soldatschattwald totentanz bischofschattwald totentanz jungfrauschattwald totentanz bürgerinschattwald totentanz bauerTotentanz Schattwald Monarchschattwald totentanz bettlweibschattwald totentanz handwerkerschattwald totentanz mutterschattwald totentanz großmutter

Elmen


Der Totentanz von Elmen wird heute in der Totenkapelle aufbewahrt, war früher jedoch in Nischen der Friedhofsmauer angebracht. Die 12 Darstellungen fertigte der Künstler im Jahr 1841.

totentanz elmen soldattotentanz elmen knabetotentanz elmen kindtotentanz elmen magdtotentanz elmen fürsttotentanz elmen bürgerintotentanz elmen großmuttertotentanz elmen bettlerintotentanz elmen holzknechttotentanz elmen priestertotentanz elmen bauertotentanz elmen braut

Breitenwang


Szenen des Breitenwanger Totentanzes (Auswahl der insgesamt 10 rankengeschmückten Medaillons)
geschaffen zwischen 1724 und 1728 von dem aus Füssen stammenden Bildhauer und Stuckateur Thomas Seitz

breitenwang totentanz stukkatur





...vielleicht auch interessant:

Namlos / (Orte)
Via Claudia Augusta - Quellen, Literatur und Links zum Thema / Literatur und Quellen (Geschichte)
Das Gespenst im Schlosse Lermoos / (Sagen)