apps question_answer

Wurm Maria Ursula

Wurm Maria Ursula, Reutte
Geburts-, Wohn-
oder Arbeits- und Wirkungsort

Reutte

Sterbe- bzw. Todesjahr
1926

Tierarzt-Witwe


Ausferner Bote vom 21. Jänner 1926
"...Witwe nach dem am 29. Jänner 1887 hier verstorbenen Tierarzt J. Wurm, mit dem die Verblichene an 25 Jahre in friedlicher Ehe lebte, der 10 Kinder entsprossen, wovon fünf im jugendlichen Alter starben. Von den am Leben verbliebenen ist vor Jahren der bekannte und geschätzte P. Simachus, Lektor des Franziskanerklosters in Hall nach segensreicher Wirksamkeit am 21. September 1919 in ein besseres Jenseits abgerufen worden, eine Tochter starb am 22. Juni 1911 als Schwester Inozenzia im Kloster der Dominikanerinnen in Bludenz. Von den lebenden Kindern lebt der älteste Sohn als Staatsveterinäroberinspektor in Feldkirch im Ruhestande, eine Tochter ist verehelicht in Innsbruck und eine Tochter, Frl. Maria blieb in aufopferndster Weise bei dem alternden und schon kränkelnden Mütterchen..."
zurückvor


Kommentar eintragen



(falls Rückantwort erwünscht, bitte unbedingt Mail-Adresse mit angeben!)



*