Sagen » Die Wetterglocke



live_help

Die Wetterglocke



Als einmal am Säuling in einem Heustadel ein Jäger, der vom Abend überrascht worden, übernacht blieb, kam ein fürchterliches Gewitter herangezogen, daß er glaubte, der jüngste Tag erscheine. Auf einmal hörte er hoch über dem Stadel eine gellende Weiberstimme rufen: "Holla! Warum läßt du denn nicht fallen?", worauf eine andere von der Säulingspitze antwortete: "Ich kann nicht, der Breitenwanger Stier brüllt!" In Breitenwang hatte man aber die Wetterglocke geläutet.
Reiser, 1895





...vielleicht auch interessant:

Hexe als Fuchs / (Sagen)
Bichlbach / von Schwaighöfen, Lawinen und der Zunft (Orte)
Nächtliches Schwein beim Haldensee / (Sagen)