Dienstag - 19. Nov. 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
Bücher » 300 Jahre Pfarrkirche St. Martin - Wängle/Höfen



300 Jahre Pfarrkirche St. Martin - Wängle/Höfen

Festschrift


Festschrift Pfarrkirche St. Martin

Autor

Lipp Richard, Pohler Franz u.a.
Verlag
Eigenverlag
Erscheinungsjahr
2005



Kurzbeschreibung oder Klappentext


Die Pfarre zum Heiligen Martin blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück, die bis ins 10. Jahrhundert zurück reicht. Die Kirche weist zahlreiche Kunstdenkmäler auf: Franz Anton Zeiller schuf das Deckenfresko, Paul Zeiller die Altarbilder, die Kreuzwegstationen stammen von Balthasar Riepp. Durch das starke Engagement von Pfarrer Mag. Jakob Bürgler konnte 2003 mit der stilgerechten Renovierung dieses Baudenkmales begonnen werden. Heute ist ein Festtag, bei dem sich die Kirche des Heiligen Martin in neuem, Gold überstrahlendem Prunkschmuck präsentiert. Als Bezirkshauptmann von Reutte gratuliere ich allen, die einen wirkungsvollen Beitrag zur Renovierung dieser Kirche geleistet haben, vor allem den freiwilligen Helfern, die stunden- und tagelang selbst Hand angelegt haben, um das Werk zu vollenden.

Ich freue mich über das glanzvolle Bauwerk, das nunmehr wieder Mittelpunkt der abendländischen Kultur für die Gemeinden Wängle und Höfen ist.
ehemaliger Bezirkshauptmann von Reutte - Dr. Dietmar Schennach (Juni 2005)