Berge » Allgäuer Alpen » Hohes Licht



Hohes Licht (2651m)

Allgäuer Alpen


camera_alt map

hohes licht, hochalptal, wiesleskar, steinscharte, rappenseehütte, heilbronner weg

Hohes Licht von dem Hochalpgrat aus betrachtet
Charakter: Alpinwandern (T4 )


Talort: Steeg, Oberstdorf


Wege und Pfade

Von der Burgstallbrücke oberhalb von Prenten kurz auf der alten Straße abwärts bis zur Kehre. Durch Wald in das Steinetal und beinahe waagrecht ins Hochalptal überwechselnd. Im zunächst noch schmalen Talboden einsam aufwärts gegen Norden, über eine kurzzeitig steile Geländestufe in das Wiesleskar (eindrucksvolle Landschaft) mit Anschluss zum Heilbronner Weg. Ab hier wieder betriebsam auf ausgetretenem Steig gegen Osten an den nordwestlichen Wandfuß heran, über Serpentinen den Schuttkegel empor bis zu der Felsüberschneidung mit Zugang zu einem kleinen Kessel, an dessen oberem Ende der Weiterweg des Heilbronner Wegs abzweigt.

Um dem Hohen Licht schließlich auf "das Dach" zu steigen verfolgt man den geradeaus führenden Weg und quert die breitgelagerte Westwand des Dolomitberges auf mal breiten und mal schmalen Bändern. Eine Felsplatte (gut gangbar) wird mit Hilfe von gespannten Drahtseilen passiert und zu guter Letzt folgt man dem Gipfelgrat bis zu dessen höchstem kreuzbestandenen Punkt.